Lagebericht

So, nun sind die zwei Wochen in Singapur auch schon fast vorbei. Am Samstag geht es weiter nach Peking, auf das ich schon sehr gespannt bin. Ich habe die meiste Zeit hier mit Arbeiten an unserer Intranet Applikation verbracht und eine Software zur vereinheitlichung der weltweiten E-Mail – Signatur geschrieben. Ich sag nur CI or die :-) In der ersten Woche habe ich über alle Möglichen Anwendungen, die wir verwenden eine Schulung gehalten, da die Kollegen diese künftig auch einsetzen sollen. Alles Internet-Applikationen, die über das Firmeneigene weltweite Netzwerk per VPN benutzt werden können, und die größtenteils von mir entwickelt und administriert werden.

Am Freitag war ich mit Benny und Boon Ping (Kollegen hier, Benny ist der Leiter der Niederlassung) lecker beim Essen ganz im Norden von Singapur, von wo aus man Malaysia sehen kann (nur durch einen breiten Fluß getrennt). Das Restaurant heißt Bottle Tree, wie die gleichnahmigen Bäume, die davor stehen. 

Am Samstag habe ich mich dann im Singapore Zoo vergnügt und dort einen schönen halben Tag verbracht. Unglaublich: für umgerechnet 10€ fährt man hier mal locker mit dem Taxi zum Zoo, der mindestens ne halbe Stunde weg ist. Am Nachmittag habe ich dann hier die Orchard Road in die andere Richtung erkundet. Alles recht Touri-lastig hier, daher auch verglichen mit dem üblichen Singapur recht teuer.

Der Sonntag war der Santosa-Island Tag. Santosa ist der südlichste Zipfel Asiens. Dort gibt es eine recht schöne Underwater-World und ein paar Strände. Alles in allem zwei entspannende Tage.

           

Eine Antwort auf „Lagebericht“

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.