Kreuze hin – Kreuze her….

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,691140,00.html

Meine Meinung zu dem Thema: es sollte viel mehr Wert gelegt werden auf INHALTE in der Bildung. Eine Religion ist etwas für zu Hause. Viel wichtiger ist es Werte und Bildung in der Schule zu vermitteln unabhängig von Religion und Glauben. Ob hier nun ein Kreuz, ein Buddah oder einer Erdnuss an der Wand hängt ist sowas von zweitrangig. Das wichtigste Gut im 21. Jahrundert wird Bildung sein. Religiöse Werte sind lediglich eine Basis für ein vernünftiges Miteinander. Solange man sich noch streitet was an der Wand hängt, hat man meiner Ansicht nach das Problem nicht erfasst….

Klar das auch wieder dir „Braunen“ aus dem Loch gekrochen kommen – die haben ja sonst keine Platform! Schade.